Mikro-PV-Anlagen mit Stecker bis max. 600 Watt

Mikro-PV-Anlagen können über spezielle Energiesteckvorrichtungen (z. B. nach Vornorm VDE V 628-1) unter Berücksichtigung der Anforderungen nach DIN VDE 0100-551 und DIN VDE V 0100-551-1 auch in vorhandene Endstromkreise einspeisen.

Voraussetzung dafür ist, dass diese Anlagen dem zuständigen Netzbetreiber (Die Energie) vor der Inbetriebnahme gemeldet werden müssen. Für Mikro-PV-Anlagen gibt es deshalb ein vereinfachtes Anmeldeverfahren.

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte folgendes Formular:

Anfrage Netzanschluss/Inbetriebsetzungsauftrag Mikro-PV-Anlage bis max. 600 W

Inbetriebsetzungs-/Änderungsanzeige

 

Weitere wichtige Infromationen über den Anschluss steckerfertiger PV-Anlagen finden Sie unter: